Promotionen am Fachbereich 06 der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

13.06.2018

Anne Catherina Gieshoff

The impact of audio-visual speech input on work-load in simultaneous interpreting

Univ.-Prof. Dr. Silvia Hansen-Schirra/ Univ.-Prof. Dr. Jukka Hyönä, Univ. Turku/ Univ.-Prof. Dr. Dörte Andres

26.04.2018

Judith Antonia Eiring

Kulturelle Übersetzungsprozesse zwischen indigenen Traditionen und der Moderne in Ecuador

Univ.-Prof. Dr. Cornelia Sieber/ Univ.-Prof. Dr. Andreas Gipper/ Univ.-Prof. em. Dr. Klaus Pörtl

16.01.2018

Annika Kathrin Rosbach

Translating Race. Literarische Darstellungen und deutsche Übersetzungen des Afroamerikanischen

Univ.-Prof. Dr. Jutta Ernst/ Prof. Dr. Dr. h. c. Sabina Matter-Seibel/ Univ.-Prof. Dr. Klaus Peter Müller

15.01.2018

Torsten Dörflinger

“Beatha teanga í a labhairt” Eine Mixed-Methods-Studie zur Vitalität des Irischen in der Gaeltacht Donegals im Spannungsfeld zwischen Language Shift und sprachlicher Zukunftssicherung

Univ.-Prof. Dr. Martina Schrader-Kniffki/ Univ.-Prof. Dr. Christoph Rösener/ Univ.-Prof. Dr. Michael Schreiber

04.12.2017

Charlotte P. Kieslich

Zwischen Professionalisierung und Ideologisierung: Die RfD und die Entwicklung des Dolmetscherwesens zur Zeit des Nationalsozialismus

Univ.-Prof. Dr. Dörte Andres/ Univ.-Prof. Dr. Michael Kißener, FB 07/ Univ.-Prof. Dr. Malgorzata Tryuk, Univ. Warschau

03.11.2017

Jean Nitzke

Problem Solving Activities in Post-Editing and Translation from Scratch. A Multi-Method Study

Univ.-Prof. Dr. Silvia Hansen-Schirra/ Univ.-Prof. Dr. Oliver Culo, Univ. Leipzig/ Univ.-Prof. Dr. Michael Schreiber

19.10.2017

Bettina Seidl

Ideologías lingüísticas en transformación: la transmisión intergeneracional de idiomas indígenas en el contexto de la migración boliviana a Buenos Aires

Univ.-Prof. Dr. Martina Schrader-Kniffki/ Prof. Dr. Silke Jansen, Univ. Erlangen-Nürnberg/ Univ.-Prof. Dr. Michael Schreiber

14. 07.2017

Diana María Vesga Mejía

Code Switching in multiperspektivischer Betrachtung. Eine Untersuchung am Beispiel der raizalischen Sprachgemeinschaft in Kolumbien.

Prof. Dr. Holger Siever/ Univ.-Prof. Dr. Martina Schrader-Kniffki/ Univ.-Prof. Dr. Michael Schreiber

07.06.2017 Wendy Fox:

Can Integrated Titles Improve the Viewing Experience? Investigation the Impact of Subtitling on the Reception and Enjoyment of Film Using Eye Tracking and Questionnaire Data

Univ.-Prof. Dr. Silvia Hansen-Schirra/ Prof. em. Dr. Arnt Lykke Jakobsen, Copenhagen Business School/ Univ.-Prof. Dr. Christoph Rösener

30.05.2017 Lena Skalweit:

Die Dolmetscher (-ausbildung) im Zeitalter der europäischen Expansion

Univ.-Prof. Dr. Dörte Andres/ Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Pöckl, Univ. Innsbruck/ Univ.-Prof. Dr. Michael Schreiber

17.05.2017 Tomasz Rozmyslowicz:

Das Problem der maschinellen Übersetzung: Theoretische Studien zum Verhältnis von Translation, Handlung und Kultur

Univ.-Prof. Dr. Dilek Dizdar/ Univ.-Prof. Dr. Michael Schreiber/ Univ.-Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Andreas F. Kelletat

12.05.2017 Changgun Kim:

Übersetzen von Videospieltexten: Nekrotexte lesen und übersetzen

Univ.-Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Andreas F. Kelletat/ Jun.-Prof. Dr. Benjamin Beil, Univ. Köln/ Univ.-Prof. Dr. Oliver Čulo

21.04.2017 Eva Sonja Teshajev:

Die Wörterbuchbeschreibung in der Volksrepublik Polen unter besonderer Berücksichtigung der politisch-ideologischen Rahmenbedingungen für die lexikografische Arbeit, am Beispiel des „Slowenin języka polskiego“ (1958-1969), herausgegeben von Witold Doroszewski

Univ.-Prof. em. Dr. Erika Worbs/ Univ.-Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Andreas F. Kelletat

16.12.2016 Zahra Samareh: Translation and Censorship – An Agent-oriented Approach Univ.-Prof. Dr. Dilek Dizdar/ Univ.-Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Andreas F. Kelletat
12.12.2016 Eliza Kalderon: Neurophysiologie des Simultandolmetschens: Eine fMRI-Studie mit Konferenzdolmetschern Univ.-Prof. Dr. Dörte Andres/ Prof. Dr. med. Wolfgang Reith, Universitätsklinikum d. Saarlandes/ PD Dr. Holger Siever/ Univ.-Prof. Dr. Silvia Hansen-Schirra
09.12.2016 Mandy Kurz: Die okzitanische Medienlandschaft in Frankreich – Untersuchung zur Vitalität des Languedokischen und Gaskognischen anhand des Medienkonsums Univ.-Prof. Dr. Michael Schreiber/ Univ.-Prof. i. R. Dr. Jörn Albrecht, Univ. Heidelberg Univ.-Prof. Dr. Martina Schrader-Kniffki
17.10.2016 Jannis Harjus: Sociofonética andaluza y lingüística perceptiva de la variación: el español hablado en Jerez de la Frontera Univ.-Prof. Dr. Martina Schrader-Kniffki/ Univ.-Prof. Dr. Alf Monjour/ Univ.-Prof. Dr. Michael Schreiber
24.06.2016 María Gabriela Cruz Volio Actos de habla y modulación discursiva en español medieval: Hacia una comprensión de la (des)cortesía verbal histórica Univ.-Prof. Dr. Martina Schrader-Kniffki/ Univ.-Prof. Dr. Angela Schott, Univ. Kassel
10.02.2016 Daniel Roth Kommunikation, Lernen und Entwicklung. Die Rhetorische Struktur Theorie (RST) als sprachwissenschaftliche Grundlage für die Analyse von Simultanverdolmetschungen Univ.-Prof. Dr. Michael Schreiber/ Univ.-Prof. Dr. Silvia Hansen-Schirra
07.01.2016 Carmen Canfora Aktivierende Lehrmethoden für die Übersetzerausbildung. Erfahrungen mit ausgewählten Methoden in heterogenen Lerngruppen Univ.-Prof. Dr. Silvia Hansen-Schirra/ Prof. Dr. Gary Massey (Zürich)
06.01.2016 Jelena Nikolic Nominalsyntagmen mit Präposition im Italienischen und Portugiesischen. Eine syntaktisch-semantische Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung des inneren Artikels Univ.-Prof. Dr. Michael Schreiber/ PD Dr. Holger Siever
18.12.2015 Sybille Schellheimer La función evocadora de la fraseología en la oralidad ficcional y su traducción Jun.-Prof. Dr. Kristin Reinke/ Prof. Dr. Jenny Brumme, Univ. Barcelona (Co-tutelle mit der Universität Pompeu Fabra/ Barcelona)
31.03.2015 Basant Sayed Mohamed Moustafa Linguistic Gender Identity Construction in Political Discourse. A Corpus-assisted Analysis of the Primary Speeches of Barack Obama and Hillary Clinton Univ.-Prof. Dr. Silvia Hansen-Schirra/Jun.Prof. Dr. Oliver Čulo
06.02.2015 Miriam Schröder Constructing Identity in Media Discourses: The Use of Common Sense Knowledge in the Scottish Press Univ.-Prof. Dr. Klaus Peter Müller/Apl. Prof. Dr. Dr. h. c. Sabina Matter-Seibel
03.02.2015 Melanie Laczko Bedürfnis- und interessenorientiertes Fremdsprachenlernen an der Hochschule. Grundlagen, Konzeption, Durchführung und Evaluation einer sanktionsfreien Lernumgebung Univ.-Prof. Dr. Silvia Hansen-Schirra/Univ.-Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Juliane House
19.12.2014 Isabell Lammel Die Transformation des Toussaint Louverture-Mythos in der französischen Literatur: Vom grausamen Afrikaner zum Vollender der Französischen Revolution Univ.-Prof. Dr. Andreas Gipper/Univ.-Prof. Dr. Cornelia Sieber
12.12.2014 Simone Kraus Imagining Prague: Die Darstellung und Bedeutung der Stadt Prag im Erzählwerk von Cynthia Ozick und Philip Roth Univ.-Prof. Dr. Dr. h. c. Renate v. Bardeleben/Apl. Prof. Dr. Dr. h. c. Sabina Matter-Seibel
31.07.2014 Jing Jin Informationsstrukturierung in chinesischen und deutschen Texten und diesbezügliche Übersetzungsprobleme am Beispiel von Firmenselbstdarstellungen im Internet Univ.-Prof. Dr. Peter Kupfer/Prof. Dr. Yong Liang
28.04.2014 Birgitte Beck Pristed Russian Book Design – From Soviet to Post-Soviet Publishing of Literature Univ.-Prof. Dr. Birgit Menzel/Prof. Dr. Tine Roesen
17.02.2014 Verónica Ada Abrego En-Gendering Memoria – Intersektionalität, das Gedächtnis der argentinischen Staatsrepression, die Debatte um ihre Deutung als Krieg oder Genozid und die Narrationen argentinischer Autorinnen über die Desapariciones Forzadas Univ.-Prof. Dr. Susanne Klengel/Univ.-Prof. Dr. Cornelia Sieber
06.02.2014 Evelyn Philomela Mayer Beyond Border Binaries: Thomas King, Howard Frank Mosher, and Jim Lynch Univ.-Prof. Dr. Dr. h. c. Renate v. Bardeleben/Apl.Prof. Dr. Dr. h. c. Sabina Matter-Seibel
03.07.2013 Julija Boguna Lettland als übersetzte Nation.
Garlieb Merkels Die Letten und ihre Rezeption im 19. Jahrhundert in Livland
Univ.-Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Andreas F. Kelletat/PD Dr. Jürgen Joachimsthaler
26.04.2013 Stefanie Susanne Rechtsteiner Das Konzept des Continued Growth im Leben und Werk von Margaret Fuller Univ.Prof. Dr. Dr. h.c. Renate von Bardeleben/PD Dr. Dr. h.c. Sabina Matter-Seibel
09.04.2013 Cornelia Griebel Rechtsübersetzung Rechtswissen. Kognitionstranslatologische Überlegungen und empirische Untersuchung des Übersetzungsprozesses Univ.Prof. Dr. Michael Schreiber/PD Dr. Sylvia Reinart
06.03.2013 Nadine Sabrina Scherr Die Übersetzung amerikanischer Texte in deutschen Printmedien: eine Übersetzungsanalyse der Textsorten „Nachricht“ und „Reportage“ vor dem Hintergrund der deutsch-amerikanischen Beziehungen Univ.Prof. Dr. Dr. h. c. Renate von Bardeleben/PD Dr. Dr. h. c. Sabina Matter-Seibel
05.12.2012 Sirpa Ruoho-Wonnenberg Der Krieg in Lappland (1941-1945) als geteilte Erinnerungslandschaft Univ.Prof. Dr. Dr. h.c.mult. Andreas F. Kelletat/Univ.Prof. Dr. Erwald Reuter, Universität Tampere
20.08.2012 Claudio Fantinuoli InterpretBank: Design and Implementation of a Terminology and Knowledge Management Software for Conference Interpreters Univ.Prof. Dr. Silvia Hansen-Schirra/Univ.Prof. Dr. Špela Vintar, Univ. Ljubljana
01.08.2012 Martina Behr Aus dem Bauch heraus? Qualität im Simultandolmetschen aus kommunikationswissenschaftlicher und sozialpsychologischer Sicht Univ.Prof. Dr. Dörte Andres/Univ.Prof. Dr. Alberto Gil, Univ. Saarbrücken
13.07.2012 Martina Sahliger
Did you acknowledge my last transmission?” Sprechfunkverkehr in der Luftfahrt. Audioverbale Interaktion zwischen Flugsicherung und Crew
Univ.Prof. Dr. Michael Schreiber/Univ.Prof. Dr. Dr. h.c. Ortwin Renn, Univ. Stuttgart
31.05.2012 Lavinia Heller Performative Unauffälligkeit und reflexive Bezugnahme. Studien zur translationswissenschaftlichen Begriffsbildung Univ.Prof. Dr. Andreas Gipper/Univ.Prof. Dr. Michael Schreiber
18.04.2012 Qiang Wang Beiträge der späten Qing-Zeit zur Schaffung einer modernen, vermögensrechtlichen Terminologie in China – eine rechts-, translations- und sprachwissenschaftliche Studie über den auf der Grundlage des Deutschen Bürgerlichen Gesetzbuchs ausgearbeiteten Entwurf des Zivilgesetzbuchs Univ.Prof. Dr. Peter Kupfer/Univ.Prof. Dr. Robert Heuser, Univ. Köln
27.03.2012 Wiebke Augustin Kooperativer Fremdsprachenerwerb im Teletandem. Grundlagen der Lehr- und Lernmethode Univ.Prof. Dr. Mathias Perl/Univ.Prof. Dr. Karin Kleppin, Ruhr-Univ. Bochum
24.02.2012 Eunhui Choi Kulturvermittlung in der Didaktik des Chinesischen als Fremdsprache unter besonderer Berücksichtigung von Chinesischlehrwerken für Koreanische Lernende Univ.Prof. Dr. Peter Kupfer/Univ.Prof. Dr. Yong Liang, Univ. Trier
28.10.2011 Sylvia Fischer Verständlichkeit von Bedienungsanleitungen. Dysfunktionale Rezeption von Instruktionen Univ.Prof. Dr. Karl-Heinz Stoll/Univ.Prof. Dr. Sylvia Hansen-Schirra
18.07.2011 Robert Lukenda Die Erinnerungsorte des Risorgimento. Genese und die Entfaltung patriotischer Symbolik im Zeitalter der italienischen Nationalstaatsbildung Univ.Prof. Dr. Andreas Gipper/Apl.Prof. Dr. Peter Ihring, Univ. Frankfurt
10.06.2011 Heiko Ahmann Die Wahrnehmung der Übersetzer in Deutschland unter besonderer Berücksichtigung der Perspektive potenzieller Studienbewerber Univ.Prof. Dr. Karl-Heinz Stoll/Univ.Prof. Dr. Dörte Andres
05.05.2011 Michael Poerner Chinesisch in der Fremde. Interkulturelles Rezeptwissen, kollektive Identitätsentwürfe und die internationale Expansion chinesischer Unternehmen Univ.Prof. Dr. Peter Kupfer/Univ.Prof. Dr. Michael Lackner, Univ. Erlangen-Nürnberg
13.04.2011 Nancy Hadlich Interterminologische Differenzen im Anglizismenanteil an deutschen Fachsprachen: Quantitativ-kontrastive Analyse des psychiatrisch-psychotherapeutischen und des logistischen Morpheminventars Univ.Prof. Dr. Karl-Heinz Stoll/Univ.Prof. Dr. Silvia Hansen-Schirra
24.02.2011 Stephanie Fleischmann Literatur des Desasters von Annual: Über das Um-Schreiben der kolonialen Erzählung im spanischen Marokko-Krieg (1921-1927) Univ.Prof. Dr. Susanne Klengel, Freie Univ. Berlin/Univ.Prof. Dr. Andreas Gipper
17.12.2010 Andreas Meger Makro- und mediostrukturelle Aspekte in Neologismenwörterbüchern. Ein Beitrag zur Theorie und Praxis der Neografie des Polnischen, Russischen, Tschechischen und Deutschen Univ.Prof. Dr. Erika Worbs/Univ.Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Andreas F. Kelletat
18.11.2010 Monika Katz F. A. Koni und das russische Vaudeville. Zum Unterhaltungstheater in Sankt-Petersburg zwischen 1830 und 1855 Univ.Prof. Dr. Birgit Menzel/Univ.Prof. Dr. Withold Kośny
15.11.2010 Yves Berna Politische Aspekte der Flucht europäischer Juden nach China während des Zweiten Weltkriegs Univ.Prof. Dr. Peter Kupfer/Univ.Prof. Dr. Paul U. Unschuld
09.08.2010 Myriam Geiser Der Diskurs über interkulturelle Literatur in Deutschland und in Frankreich Univ.Prof. Adj. Dr. Dr. h. c. mult. Andreas F. Kelletat/Univ.Prof. Dr. Fridrun Rinner
29.07.2010 Sascha Hofmann Prozessgestütztes Übersetzen. Vom funktionsorientierten Übersetzungsprozess zum Geschäftsprozessmodell für die Dienstleistung Übersetzen Jun.Prof. Dr. Silvia Hansen-Schirra/Univ.Prof. Dr. Michael Schreiber
05.07.2010 Hanyi Bao Die Rolle der Kulturinformationen in Phraseologismen bei der Übertragung von moderner chinesischer Literatur ins Deutsche Univ.Prof. Dr. Peter Kupfer, FB 06 Apl.Prof. Dr. Rainer Kohlmayer, FB 06
02.07.2010 Asmaa Raih Arabische Frauenliteratur und Interkulturalität. Eine Untersuchung ausgewählter Romane arabischer Autorinnen hinsichtlich der Konstitution der Fremdheit und der Beziehung zwischen Eigenem und Fremdem Univ.Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Andreas F. Kelletat, FB 06 Univ.Prof. Dr. Friederike Panewick, Univ. Marburg
30.06.2010 Christina Parkin Stegreifübersetzen - Translationshybride oder eigenständige Variante der Translation? Beschreibung und Bestimmung einer Grenzform der Translation am Beispiel des Sprachenpaares Französisch - Deutsch Univ.Prof. Dr. Michael Schreiber, FB 06 /PD Dr. Dörte Andres, FB 06
26.02.2010 Doris Kinne Untersuchungen zur Morphologie des Verbs in griechischen Pressetexten unter dem Aspekt der Bistrukturalität Univ.Prof. Dr. Hans Ruge, FB 06/Univ.Prof. Dr. Günther Henrich, Univ. Leipzig
05.02.2010 Ines Veauthier „Perra, Padre, Promise“ :Identitätskonstruktion in Sandra Cisneros’ Erzählungen „The House on Mango Street und Woman H
ollering Creek and Other Stories“
Univ.Prof. Dr. Dr. h. c. Renate von Bardeleben/Univ.Prof. Dr. Horst Tonn, Univ. Tübingen
17.07.2009 Beatrice Strohschneider Studien zur Geschichte der lateinamerikanischen Komparatistik unter besonderer Berücksichtigung von Brasilien und Argentinien. Univ.-Prof. Dr. Susanne Klengel /Univ.-Prof. Dr. Winfried Eckel, FB 05
04.06.2009 Julia Neu Mündlichkeit und Fachlichkeit. Entwicklung eines Modells zur Analyse dominant mündlicher Fachtexte Untersuchung eines Korpus aus dem französischen Notarwesen Univ.Prof. Dr. Wolfgang Pöckl, Univ. Innsbruck/Univ.Prof. Dr. Michael
27.05.2009 Veronika Seifferth Die deutsche Synchronisation amerikanischer Fernsehserien Univ.Prof. Dr. Karl-Heinz Stoll/Univ.Prof. Dr. Joachim Kornelius, Univ.Heidelberg
25.05.2009 Dorothée Anne Maria Behr Translationswissenschaft und international vergleichende Umfrageforschung: Qualitätssicherung bei Fragebogenübersetzungen als Gegenstand einer Prozessanalyse Univ.Prof. Dr. Karl-Heinz Stoll/Univ.Prof. Dr. Michael Schreiber
08.05.2009 Dennis Scheller-Boltz Präponeme und Präponemkonstrukte im Russischen, Polnischen und Deutschen. Zur Terminologie, Morphologie und Semantik einer Wortbildungseinheit und eines produktiven Kompositionstypus Univ.Prof. Dr. Erika Worbs/Univ.Prof. Dr. em. Erika Günther, Berlin.
15.12.2008 Kyriaki Koukouraki Interkulturelle Beziehungen, am Beispiel von Bayern und Griechen unter Otto I. (1833-1843) Univ.Prof. Dr. Hans Ruge/Univ.Prof. Dr. Jens Loenhoff, Univ.Duisburg-Essen
27.11.2008 Margarete Mehdorn Gouvernementale Kulturmission und zivilgesellschaftliche Initiativen. Französische Kulturpolitik und Deutsch-Französische Gesellschaften in der Bundesrepublik Deutschland – 1945 bis 1970 Univ.Prof. Dr. Wolfgang Pöckl, Univ. Innsbruck/Univ.Prof. Dr. Andreas Gipper
24.10.2008 Natacha Royon Geh mit dem Wind“.Wanderung zwischen gestern und morgen. Eine vierstimmige literarische Rückkehr in mittel- und osteuropäische (Kindheits-)Landschaften. Univ.Prof. Dr. Dr. h. c. Andreas F. Kelletat/Univ.Prof. Dr. Birgit Menzel
16.10.2008 Nam Hui Kim Der Umgang mit deutschen Relativsätzen bei der Notation und beim Simultan- und Konsekutivdolmetschen ins Koreanische – Eine Empirische Untersuchung Apl.Prof. Dr. Ulrich Kautz/Dr. habil. Holmer Brochlos, Univ. Berlin
11.07.2008 Catherine Chabasse Gibt es eine Begabung für das Simultandolmetschen? Erstellung eines Dolmetscheignungstests mit Schwerpunkt Simultandolmetschen Univ.Prof. Dr. Dr. h. c. Andreas F. Kelletat/Prof. Dr. Sylvia Kalina – FH Köln
11.07.2008 Georg Wink Brasilien als «vorgestellte Gemeinschaft»? Eine Untersuchung der Erzählung Brasiliens vom Reich zur Nation im lateinamerikanischen Kontrast Univ.Prof. Dr. Susanne Klengel/Univ.Prof. Dr. Gipper
07.02.2008 Terje Loogus Kultur im Spannungsfeld translatorischer Entscheidungen: Probleme und Konflikte Univ.Prof. Dr. Dr. h. c. Andreas F. Kelletat/Univ.Prof. Dr. Michael Schreiber
20.12.2007 Judith Schreier Der Piropo als Instrument verbaler Interaktion – Eine soziopragmatische Untersuchung am Beispiel Venezuelas – Univ.Prof. Dr. Matthias Perl/Univ.Prof. Dr. Michael Schreiber
06.09.2007 Athanasios Anastasiadis Der Norden im Süden. Konstantinos Chatzopoulos als Übersetzer deutscher Literatur Univ.Prof. Dr. Hans Ruge/Univ.Prof. Dr. Ulrich Moennig
20.07.2007 Francisco Adolfo Aristizábal Cuervo Auf Spurensuche: Hans Magnus Enzensbergers Übersetzungsmethode(n) Univ.Prof. Dr. Dr. h. c. Andreas F.Kelletat/Univ.Prof. Dr. Wolfgang Pöckl
24.05.2007 Stefan Feihl Resultative Konstruktionen mit Prädikatsadjektiv und ihre Übersetzung aus dem Deutschen ins Französische, Italienische, Spanische und Portugiesische Univ.Prof. Dr. Wolfgang Pöckl/Univ.Prof. Dr. Michael Schreiber
08.12.2006 Claudia Türk Zeitgeist, Naturwissenschaft und die Suche nach Gott in John Updikes Romanen. The Poorhouse Fair (1959), Roger’s Version (1986) und Toward the End of Time (1997) Univ.Prof. Dr. Dr. h. c. v. Bardeleben/HD Dr. Matter-Seibel
02.06.2006 Maren Dingfelder Stone Boer, Burgher, Businessman: Dutch-American Images in the United States Univ.Prof. Dr. Dr. h. c. v. Bardeleben/HD Dr. Matter-Seibel
09.08.2006 Ning Zhang Grundfragen einer Didaktik des Dolmetschens im Sprachenpaar Deutsch-Chinesisch Apl.Prof. Dr. Ultrich Kautz/Univ.Prof. Dr. Peter Kupfer
26.07.2006 Jacquy Neff Deutsch als Konferenzsprache in der Europäische Union Univ.Prof. Dr. Dr. h. c. Kelletat/Univ.Prof. Dr. Stoll
14.07.2005 Beate Paškevica Asja Lacis - Mittlerin und Muse für Walter Benjamin und Bertolt Brecht. Eine arbeitsbiographische Untersuchung Univ.Prof. Dr. Dr. h. c. Kelletat/Prof. Dr. Dieter Gutzen, Bonn
21.02.200
5
Annie Shue Komplexe Sätze im Chinesischen und im Deutschen Apl.Prof. Dr. Ulrich Kautz/Univ.Prof. Dr. Peter Kupfer
17.12.2004 Dr. med. Ulrich Rainer Köppen Edward Bond und die Postmoderne. Dramentheoretische Überlegungen und Versuch einer Einschätzung Univ.Prof. Dr. Karl-Heinz Stoll/Univ.Prof. Dr. Karl Peter Müller
24.05.2004 Valérie Béchet-Tsarnos Wirtschaftsanglizismen: interlingual und transkulturell. Eine kontrastive Analyse des Französischen, Deutschen und Neugriechischen dargestellt am Bespiel der elektronischen Wirtschaftsfachpresse Univ.Prof. Dr. Wolfgang Pöckl, Universität Innsbruck/Prof. Dr. Jean Dewitz, Universität Straßburg/Univ.Prof. Dr. Hans Ruge/Prof. Dr. Irini Tsamadou-Jacoberger, Universität Straßburg
14.04.2004 Araceli-Rosa Marín y Presno Zur Rezeption der Novelle Rinconete y Cortadillo von Miguel de Cervantes im deutschsprachigen Raum Univ.Prof. Dr. Dr. h. c. Kelletat/Univ.Prof. Dr. Pörtl
02.03.2004 Winfried Schuster Parallele und Kontrast in den Spionageromanen von John le Carré als Zeichen einer Humanität. Untersuchungen zur Erzähltechnik bei David John Moore Cornwell Univ.Prof. Dr. em. Drescher/Univ.Prof. Dr. Schwend, Univ. Leipzig
20.02.2004 Rebekka Bratschi Xenismen in der Werbung. Die Instrumentalisierung des Fremden Univ.Prof. Dr. Huber/Univ.Prof. Dr. Pöckl, Universität Innsbruck
01.08.2003 Eva Wiesmann Rechtsübersetzung und Hilfsmittel des Übersetzers. Entwurf und prototypische Entwicklung eines elektronischen Hilfsmittels für den Rechtsübersetzer Univ.Prof. Dr. Pöckl/Univ.Prof. Dr. Soffritti, Univ. Forli
11.07.2003 Sandra Siegert Vom Skandal der Stille entgegen - Zeitgenössische italienische Narrativik am Beispiel Pier Vittorio Tondellis Univ.Prof. Dr. Prill, Univ. Münster/Univ.Prof. Dr. Pöckl
11.07.2003 Vito Lo Scrudato Il brigantaggio in Sicilia tra ´800 e ´900. Un caso esemplare Univ.Prof. Dr. Prill, Univ. Münster/Univ.Prof. Dr. Pöckl
11.07.2003 Barbara Ahrens Prosodie beim Simultandolmetschen Univ.Prof. Dr. Huber/Ao. Univ.Prof. Dr. Pöchhacker, Univ. Wien
29.01.2003 Christina Voß The Universal Language of Freemasonry Univ.Prof. Dr. Stoll/Univ.Prof. Dr. Dr. h. c. Kelletat
19.07.2002 Ângela Maria Pereira Nunes Vergangenheitsbewältigung im interkulturellen Transfer: zur Aufarbeitung europäischer Geschichte in José Saramagos O Ano da Morte de Ricardo Reis Univ.Prof. Dr. Dr. h. c. Kelletat/Univ.Prof. Dr. Pörtl
10.09.2001 Iris Plack Die Rezeption von Luigi Pirandellos im deutschsprachigen Raum – unter besonderer Berücksichtigung der Bühnenübersetzung” Univ.Prof. Dr. Pöckl/Univ.Prof. Dr. Albrecht
30.07.2001 Gauti Kristmannsson Literary Diplomacy. The Role of Translation in the Construction of National Literature in Britain and Germany 1750-1830 Univ.Prof. Dr. Drescher/Univ.Prof. Dr. Dr. h. c. Kelletat
11.07.2001 Manuel Vermeer Die chinesische Provinz und Sonderwirtschaftszone Hainan: Eine wirtschaftspolitische Studie zum Entwicklungszeitraum 1987 bis 1997 unter dem besonderen Aspekt einer Evaluation bezüglich eines potentiellen Modellcharakters für die zukünftige Entwicklung der Volksrepublik China Univ.Prof. Dr. Kupfer/Univ.Prof. Dr. Ptak
16.08.2001 David Sawyer The Integration of Curriculum and Assessment in Interpreter Education: A Case Study” Univ.Prof. Dr. Stoll/A.o.Univ.Prof. Dr. Pöchhacker
10.07.2001 Britta Nord Hilfsmittel beim Übersetzen. Eine empirische Studie zum Rechercheverhalten professioneller Übersetzer” Univ.Prof. Dr. Huber/Univ.Prof. Dr. Pöckl
15.02.2001 Dr. med. Andreas Rosie Terrified Consciousness”: Ausdrucksweisen postkolonialen und postmodernen Bewußtseins bei V. S. Naipaul, W. Soyinka, W. Harris und D. Potter” Univ.Prof. Dr. Stoll/Univ.Prof. Dr. Schwend
31.10.2000 Stefan Barme Der Subjektausdruck beim Verb in phonisch-nähesprachlichen Varietäten des europäischen Portugiesisch und Brasilianischen.” Univ.Prof. Dr. Perl/Univ.Prof. Dr. Pöckl
24.07.2000 Holger Siever Kommunikation und Verstehen. Der Fall Jenninger als Beispiel einer semiiotischen Kommunikationsanalyse” Univ.Prof. Dr. Göhring/PD Dr. Herzer
16.08.1999 Sandra Carolan-Brozy How to Tell a (Life) Story: Die Spannungsfelder Autorschaft – Autorität und Schriftlichkeit – Mündlichkeit in zeitgenössischen englischsprachigen Autobiographien kanadischer Indianer Univ.Prof. Dr. R. v. Bardeleben/Univ.Prof. Dr. Hartmut Lutz
17.06.1999 Stefanie Wenker Alice Walkers Romanwerk: Eine Untersuchung zu Ganzheit(lichkeit) und Womanism” Univ.Prof. Dr. R. v. Bardeleben/PD Dr. Deringer
18.05.1999 Sieghardt Lehmann Zur Semantik und Valenz von Funktionsverbgefügen im Russischen Univ.Prof. Dr. Salnikow/Univ.Prof. Dr. Worbs
18.05.1999 Eva Katrin Müller Synchrone soziolinguistische Studien zum spanisch-deutschen Sprachkontakt in Südchile Univ.Prof. Dr. Perl/Univ.Prof. Dr. Pöckl
16.04.1999 Sabine Rommer L’Inde perdue. Französische Kolonialromane des 19. und 20. Jahrhunderts über Indien Univ.Prof. Dr. Schunck/Univ.Prof. Dr. Pörtl
11.02.1999 Rachida Zoubid Die Mundart der Hyâyna in Marokko Univ.Prof. Dr. Singer/Univ.Prof. Dr. Bisang
02.11.1998 Carola Jansen Disnaeland – Die Welten und Mikrokosmen des Alasdair Gray Univ.Prof. Dr. Drescher/Dr. phil. habil. Schwend
13.01.1998 Cornelia Weege Bild und Rolle der Frau im dramatischen Werk von José Martín Recuerda Univ.Prof. Dr. Pörtl/Univ.Prof. Dr. Schunck
07.01.1997 Stephan Schmidt Kasuszuweisung in nicht-finiten Kontexten im Spanischen Univ.Prof. Dr. Albrecht/Univ.Prof. Dr. Grewendorf
26.08.1996 Brigitte Horn-Helf Die Kompression in der gemein- und fachsprachlichen Wortbildung der russischen Gegenwartssprache Univ.Prof. Dr. Salnikow/Univ.Prof. Dr. Worbs
11.12.1996 Heribert Härtinger Oppositionstheater in der Diktatur: Spanienkritik im Werk des Dramatikers Antonio Buero Vallejo vor dem Hintergrund der franquistischen Zensur Univ.Prof. Dr. Pörtl/Univ.Prof. Dr. Schunck
08.12.1994 Heike Jüngst Frauengestalten und Frauenthemen bei John Arden und Margaretta D'Arcy. Mit Vergleichskapiteln zu Ann Jellicoe, Arnold Wesker, John McGrath und Caryl Churchill." Univ.Prof. Dr. Stoll/Univ.Prof. Dr. Drescher
17.08.1994 Hermann Völkel Das literarische Werk Neil Munros" Univ.Prof. Dr. Drescher/Univ.Prof. Dr. Stoll
17.08.1994 Ulrike Aschermann D. H. Lawrence: Rezeption im deutschen Sprachraum. Eine deskriptive Übersetzungsanalyse von Lady Chatterley's Lover" Univ.Prof. Dr. Stoll/Univ.Prof. Dr. Drescher
30.06.1994 Susanne Göpferich Textsortenkonventionen in den Fachsprachen der Naturwissenschaften und der Technik - Eine kontrastive Studie am Beispiel von deutsch- und englischsprachigen Texten aus der Kraftfahrzeugtechnik auf der Basis einer pragmatischen Fachtexttypologie" Univ.Prof. Dr. Drescher/Univ.Prof. Dr. Kalverkämper
16.03.1994 Bernd Bauske Sprachplanung des Asturianischen. Die Normierung und Normalisierung einer romanischen Kleinsprache im Spannungsfeld von Linguistik, Literatur und Politik" Univ.Prof. Dr. Linder/Univ.Prof. Dr. Perl
21.01.1994 Klaus Schmidt The Outsider's Vision: Die Marginalitätsthematik in ausgewählten Prosatexten der afro-amerikanischen Erzähltradition. Richard Wrights Native Son, Toni Morrisons Sula und John Edgar Widemans Reuben." Univ.Prof. Dr. v. Bardeleben/Univ.Prof. Dr. Stoll
06.09.1993 Ulrike Rackow Vent d'ouest - vent du nord ; hombre de campo - hombre del campo: Zum Problem des Binnenartikels im französischen und Spanischen" Univ.Prof. Dr. Albrecht/Univ.Prof. Dr. Linder
17.02.1993 Michael Schreiber Übersetzung und Bearbeitung. Zur Differenzierung und Abgrenzung des Übersetzungsbegriffs." Univ.Prof. Dr. Albrecht/Univ.Prof. Dr. Linder
25.09.1992 Sylvia Reinart Terminologie und Einzelsprache: Vergleichende Untersuchung zu einzelsprachlichen Besonderheiten der fachsprachlichen Lexik mit Schwerpunkt auf dem Sprachenpaar Deutsch-Französisch" Univ.Prof. Dr. Albrecht/Univ.Prof. Dr. Helmich
20.07.1992 Guy Berg Mir welle bleiwe, wat mir sin." - Soziolinguistische und sprachtypologische Betrachtungen zur luxemburgischen Mehrsprachigkeit Univ.Prof. Dr. Albrecht/Univ.Prof. Dr. Nelde
09.12.1991 Sabina Matter-Seibel Der Süden im Spätwerk Faulkners" Univ.Prof. Dr. v. Bardeleben/Univ.Prof. Dr. Stoll
14.08.1991 Susanne Hagemann Die Schottische Renaissance: Literatur und Nation im 20. Jahrhundert." Univ.Prof. Dr. Drescher/Univ.Prof. Dr. Stoll
13.08.1991 Monika Hoffmann Gertrude Steins Autobiographien "The Autobiography of Alice B. Toklas" und "Everybody's Autobiography". Univ.Prof. Dr. v. Bardeleben/Univ.Prof. Dr. Stoll
03.12.1990 Johannes Westenfelder Nicht Sprachschöpfer, sondern Sprachverwerter. Ein Beitrag zur Entmythisierung eines Nutznießers der Krise des Französischen: San-Antonio" Univ.Prof. Dr. Albrecht/Univ.Prof. Dr. Radtke
09.07.1990 Michael Dunker Beeinflußung und Steuerung des Lesers in der englischsprachigen Detektiv- und Kriminallit
eratur. Eine vergleichende Untersuchung zur Beziehung Autor-Text-Leser in Werken von Doyle, Christie und Highsmith."
Univ.Prof. Dr. Drescher/Univ.Prof. Dr. Stoll
29.01.1990 Marcellinus Edorh Das Theater in Ghana: Weltsicht, Rituale, Mythen, Tanzdrama, "Social Drama", "Ananse Sem", "Comic Plays" und moderne Dramen" Univ.Prof. Dr. Stoll/Univ.Prof. Dr. Schunck
23.02.1989 Hjördis Jendryschik Afrikanische Bauformen des Erzählens. Spezifische Eigenarten des frankophonen Romans Schwarzafrikas" Univ.Prof. Dr. Schunck/Univ.Prof. Dr. Pörtl
27.01.1989 Ulrike Schwall Aspektualität - eine semantisch-funktionelle Kategorie. Zur Aspektualität im romanischen und slavischen Verbalsystem. Kontrastive Untersuchungen unter besonderer Berücksichtigung des Spanischen und Russischen." Univ.Prof. Dr. Albrecht/Univ.Prof. Dr. Salnikow
30.05.1986 Soheir Taraman Das 'Kulturspezifische' als Übersetzungsproblem. Ein Vergleich arabischer und deutscher Phraseologismen am Beispiel von Übersetzungen aus dem Arabischen." Univ.Prof. Dr. Vermeer/Univ.Prof. Dr. Singer
30.05.1986 Heidrun Gerzymisch-Arbogast Zur Thema-Rhema-Gliederung in amerikanischen Wirtschaftsfachtexten. Eine exemplarische Analyse." Univ.Prof. Dr. Stoll/Univ.Prof. Dr. Albrecht
21.12.1983 Peter Axel Schmitt Anglizismen in den Fachsprachen. Eine pragmatische Studie am Beispiel der Kerntechnik" Univ.Prof. Dr. Stoll/Univ.Prof. Dr. Vermeer
18.02.1983 Joachim Schwend John Wain, Schriftsteller und Kritiker" Univ.Prof. Dr. Drescher/Univ.Prof. Dr. Stoll
22.06.1981 Dagmar Steffen Der Zweiakter im zeitgenössischen englischen Drama. Studien zu John Mortimers The Judge, David Mercers After Haggerty und Flint und Tom Stoppards Jumpers" Univ.Prof. Dr. Drescher/Univ.Prof. Dr. Rolle

Ehrenpromotionen

23.11.2009 Univ.Prof. Dr. Hans J. Vermeer Grad und Würde eine Doktors der Philosophie ehrenhalber (Dr. phil. honoris causa) für seine Verdienste um die Translationswissenschaft Auf Vorschlag von Herrn Univ.Prof. Dr. Dr. h. c. Andreas F. Kelletat (FBR, 26.10. und 23.11.2009)
06.06.2011 Manfred Peter Hein Grad und Würde eine Doktors der Philosophie ehrenhalber (Dr. phil. honoris causa) für seine herausragende Vermittlerleistung zwischen den europäischen Literature Auf Vorschlag von Herrn Univ.Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Andreas F. Kelletat (FBR, 02.05. und 06.06.2011)

Stand der Daten: 20.06.2018